100% HUND... MEHR NICHT!
INFO- UND EMPFEHLUNGSPORTAL

American Cocker Spaniel

GeschichteBeschreibungWesenEigenschaftenZuchtverbändeZüchterBilder

Geschichte

Der American Cocker Spaniel ist aus dem English Cocker Spaniel herausgezüchtet worden.

Der Zeitpunkt, als die ersten English Cocker Spaniels in die USA kamen, ist unbekannt - sicher ist, dass um 1930 die Abweichung vom ursprünglichen Typ bereits so groß war, dass die Hunde als eigene Rasse gehandhabt wurden.

1940 wurde ein eigener Standard für die Rasse festgelegt; elf Jahre später folgte die Anerkennung durch die FCI.

Die augenscheinlichsten Veränderungen sind das üppigere Haarkleid und der rundere Schädel.

Beschreibung

Der American Cocker Spaniel ist das kleinste Mitglied (bis 38 cm) in der Gruppe der Spaniels.

Er hat ein kräftiges, kompaktes Gebäude, einen edlen Kopf und ist insgesamt ein völlig ausgewogener Hund. Das Maß von der Brustbeinspitze bis zum Sitzbeinhöcker ist geringfügig länger als das Maß vom höchsten Punkt des Widerrists bis zum Boden.

Der Körper ist leicht abfallend zur muskulösen Hinterhand, der Brustkorb ist tief, sein unterster Punkt nicht höher als die Ellenbogen, vorne genügend breit für ausreichenden Platz von Herz und Lunge. Das Haar soll am Kopf kurz und fein sein, am Körper von mittlerer Länge mit genügend Unterhaar zum Schutz. Der Behang, Brust, Bauch und die Rückseiten der Läufe sind gut befedert.

Das Fell ist entweder einfarbig oder mehrfarbig. Einfarbig ist es schwarz oder schwarz mit Loh-Abzeichen (etwas Weiß an der Brust und/oder am Hals ist erlaubt). Auch andere Einfarbigkeit ist üblich, die vom hellsten Creme bis zum dunkelsten Rot variiert, einschließlich Braun und Braun mit Loh-Abzeichen. Mehrfarbig hat es zwei oder mehr klare, gut voneinander abgegrenzte Farben, wobei eine weiß sein muss. Creme bis zum dunkelsten Rot variieren, braun/weiß und „schimmel“ (roan), einschließlich jeder dieser Farbkombinationen mit Loh-Abzeichen.

Die Ohren sind lappig, lang, lederartig, gut befedert, nicht oberhalb der Linie der unteren Augenpartie angesetzt.

Amerikanische Cocker Spaniel können bis 12 Jahre und älter werden.

Wesen

Amerikanische Cocker gelten als sehr fröhliche, sanfte aber auch lebhafte Hunde, die sich hervorragend mit Kindern verstehen und sehr gut mit anderen Hunden. Sein Jagdtrieb erfordert jedoch eine konsequente Erziehung.

Eigenschaften

Haarkleid:Deckhaar lang
Erscheinungsbild:elegant
Wesen:aufmerksam | freundlich | mutig
Charakter:treu | arbeitswillig
Familie:kinderlieb | familientauglich
Temperament:ruhig und ausgeglichen
Auslauf:weniger anspruchsvoll
Rudelverhalten:unkompliziert
Hütetrieb:schwach
Jagdtrieb:ausgeprägt | sehr ausgeprägt

Zuchtverbände

Cocker Club Deutschland e.V.
Jutta Meyer
Frankestr. 1
31860 Emmerthal
Tel.: 0 51 57 5 30
Fax.: 0 51 57 95 20 20
» E-Mail 
» Internet 

Jagdspaniel-Klub e.V.
Pauline Huber
Gothenstr. 26
86356 Neusäß-Steppach
Tel.: 08 21 48 95 58
» E-Mail 
» Internet 

Spaniel-Club Deutschland e.V.
Brigitte Meise
Siedlung 36
6406 Bernburg
Tel.: 0 34 71 31 19 82
» Internet 

 

DOOGGS NEWS

Hundefutter-LexikonEin ständiges Thema: Was ist das beste Futter für meinen Hund!Nassfutter oder Trockenfutter, für wellches Alter geeignet und mit welchen Inhaltsstoffen, das sind Fragen mit denen sich der verantwortungsbewusste Tierhalter in der RegelGiftköderwarnung per SMS & MailNeu im DOOGGS-Portal!Aktuell bietet Dooggs, das Hunde-Informations- und Empfehlungsportal allen DOOGGS-Usern die Möglichkeit, Giftköder-Meldungen im Umkreis des Wohnortes per SMS oder E-Mail zuEinstieg in die Dooggs-Portal-Werbung | Basic-Paket!Sie suchen eine sehr günstige Möglichkeit im Dooggs-Portal zu werben?, Sie bieten Dienstleistungen zum Thema rund um den Hund an?, Dann ist unser Einsteiger-Werbe-Paket BasicPhysio - und Osteotherapie für HundeRuhe und Kraft brauchen wir täglich., Doch Ruhe kommt in unserer schnell-lebigen Zeit viel zu kurz., Unsere Hunde, begleiten uns täglich durch den stressigen Alltag., Leider macht Stress nicht nur uns, sondern auch unsere Hunde krank., Stress führt zuMICHELER Ganzheitliche TierheilkundeOsteopathie | Physiotherapie | Rehatraining | Bioresonanz | Low Level Laser | Ernährung |Für die alternative Diagnostik verwende ich: Angewandte Kinesiologie, OME®-Testung, Bioresonanz, RAC (Nogier) und Touch for Health, Für eine erfolgreicheZ.O.P.F Hundeschule in Villingen-SchwenningenTraining ohne Leckerchen?!Ja, es ist möglich, sofern der Hund sich durch andere Dinge motivieren lässt. Das können Streicheleinheiten sein, einfach nur Nähe, Spielzeug oder Dinge, die der Hund grade lieber machen möchte.Manche
URHEBERNACHWEIS
Facebook Icon   Geoogle Plus Icon   Twitter Icon

Info

Herkunftsland

Vereinigte Staaten

Größe

Rüde:
38,0 bis 40,0 cm
Hündin:
35,0 bis 37,0 cm

Gewicht

Rüde:
10,0 bis 12,0 kg
Hündin:
10,0 bis 12,0 kg

Klassifizierung

  • FCI » Gruppe 08 | Apportierhunde – Stöberhunde – Wasserhunde » Sektion 2: Stöberhunde
    Nr. 167
  • VDH