100% HUND... MEHR NICHT!
INFO- UND EMPFEHLUNGSPORTAL

Kleinpudel

GeschichteBeschreibungWesenEigenschaftenZuchtverbändeZüchterBilder

Geschichte

Ursprünglich waren Pudel apportierende Jagdhunde, spezialisiert auf die Wasserjagd.

Der Name kommt vom alt-deutschen puddeln und bedeutet im Wasser planschen.
Es wird gesagt, er hätte in seiner Geschichte auch als Hütehund gedient, was aber nicht bewiesen ist. Im Laufe der weiteren Zucht verlor der Pudel seine jagdlichen Fähigkeiten weitestgehend, die Apportierfreude ist geblieben.
Er wird heute als besonders intelligenter Familienhund geschätzt. Zu Anfang der Pudelzucht, Ende des 19. Jahrhunderts, gab es nur Groß- und Kleinpudel, in den klassischen Farben schwarz, weiß und braun. Eine Weile war umstritten, ob Deutschland, Frankreich oder Russland Ursprungsland dieser Hunderasse war. Im Rahmen der FCI-Anerkennung in den 30er Jahren wurde dann Frankreich festgelegt.
Eine weitere Größe kam jetzt zum Rassestandard hinzu, der Zwergpudel, dem in den 1990er Jahren noch der Toy folgte; somit gab es nun vier Größenvarianten. In den 1960er Jahren wurde „Silber“ und in den 1970ern „Apricot“ im offiziellen Standard als Farben aufgenommen.
  • Großpudel: 45–60 cm (mit +2 cm Toleranz)
  • Kleinpudel: 35–45 cm Zwergpudel: 28–35 cm
  • Toypudel: 24–28 cm (mit -1 cm Toleranz)

Großpudel, Kleinpudel, Zwergpudel und Toy Pudel – Alle vier Größen in den Farben
  • Schwarz
  • Weiß
  • Braun
  • Silber
  • Apricot
  • Red.

Die Anerkennung der neuen Farbe „Red“ durch Frankreich bzw. die FCI erfolgte im April 2007. Pudel kommen in fast allen Farbvarianten vor, die es in der Hundewelt gibt. In den 1980er Jahren wurden in Deutschland auch zweifarbige Pudel zugelassen, allerdings nur in weiß mit schwarzen Platten (Harlekin) und in schwarz-loh (black-tan).

Mittlerweile werden Black-tan- und Harlekin-Pudel auch in Österreich und Tschechien national anerkannt. In Deutschland werden jährlich über 2000 Welpen in die VDH-Zuchtbücher eingetragen. Weit über die Hälfte sind Zwergpudel, die beliebtesten Farben sind schwarz, weiß und apricot.

Beschreibung

Das Fell eines Pudels ist fein, wollig, dicht und gekräuselt.
Es fühlt sich weich an, unterliegt keinem Jahreszeitenwechsel und wächst fortwährend, daher benötigt es regelmäßig einer Schur, denn Pudel haaren nicht.

Von Natur aus gehört der Pudel zu den langhaarigen, rauhaarigen Hunden. Das ist daran zu erkennen, dass beim geschorenen Pudel die Augenbrauen und die Barthaare besonders schnell nachwachsen.
Die vier Pudelvarianten unterscheiden sich nur in der Größe und nicht im Erscheinungsbild. Sie sind quadratisch gebaut und bewegen sich stolz und elegant. Ihr Rücken ist kurz und die Bauchlinie anmutig hochgezogen. Ihr Gang wirkt tänzerisch und federnd.

Die leicht schräg gestellten Augen sind schwarz oder dunkelbraun, die Nase ist schwarz. Braune oder apricot Pudel verfügen jedoch über bernsteinfarbene Augen und eine braune Nase.
Die Rute sitzt hoch und wird gerade nach oben oder über dem Rücken getragen.

Innerhalb der FCI dürfen zweifarbige mit dem Pudel verwandte Hunde nicht als Pudel bezeichnet werden.

Wesen

Pudel sind Familienhunde, die wegen ihrer überdurchschnittlichen Lernfähigkeit in allen Bereichen des Hundesports wie Agility, Obedience, Schutzhundesport usw. geführt werden.

Großpudel werden erfolgreich als Katastrophen-, Leichensuch- und Blindenführhunde ausgebildet.

Eigenschaften

Haarkleid:Deckhaar mittellang
Erscheinungsbild:elegant
Wesen:aufmerksam | freundlich
Charakter:treu
Familie:kinderlieb | familientauglich
Temperament:ruhig und ausgeglichen | lebhaft
Auslauf:anspruchsvoll
Rudelverhalten:unkompliziert
Hütetrieb:schwach
Jagdtrieb:schwach

Zuchtverbände

Allgemeiner Deutscher Pudelclub (ADP) e.V.
Johanna Rehmann-Wilms
Schultenallee 23
46354 Üding
Tel.: 0 28 62 65 80
Fax.: 0 28 62 41 57 55
» E-Mail 
» Internet

Deutscher Pudel-Klub e.V.
Geschäftsstelle
Am Dock 1
26789 Leer
Tel.: 04 91 6 48 37 o. 6 48 63
Fax.: 04 91 6 48 03
» Internet

Pudel-Zucht-Verband 82 e.V.
Carmen Fischer
Chausseestr.2
04603 Windischleuba
Tel.: 0 34 47 86 15 47
» E-Mail 
» Internet

Verband der Pudelfreunde Deutschland e.V.
Ilona Wünschmann
Büchsenschinken 10
21465 Reinbeck
Tel.: 0 41 04 20 95
Fax.: 0 41 04 96 15 70
» E-Mail 
» Internet

DOOGGS NEWS

Hundefutter-LexikonEin ständiges Thema: Was ist das beste Futter für meinen Hund!Nassfutter oder Trockenfutter, für wellches Alter geeignet und mit welchen Inhaltsstoffen, das sind Fragen mit denen sich der verantwortungsbewusste Tierhalter in der RegelEinstieg in die Dooggs-Portal-Werbung | Basic-Paket!Sie suchen eine sehr günstige Möglichkeit im Dooggs-Portal zu werben?, Sie bieten Dienstleistungen zum Thema rund um den Hund an?, Dann ist unser Einsteiger-Werbe-Paket BasicDog Home TrainingMein Name ist Axel Holzhäuer und ich bin durch unseren Labrador Lennox zu einem begeisterten BLV - Hundetrainer geworden. Ich trainiere mit meinem Hund THS bei den Schnupperern Team Mensch-Hund e.V. in Ansbach. DortTraumhund - Training für Mensch und Hund im Kreis SoestTraumhund - Hundetraining im Kreis Soest hilft Ihnen dabei, den für Sie beide passenden Weg zu finden:Traumhund-Hundetraining – Teamwork machtHundeschule DOG MEETS FUCHSDie Hundeschule zum WohlfühlenLernen Sie meine Hundeschule DOG MEETS FUCHS und mich kennen! Die Hundeschule in Hoisdorf bietet ein großzügiges Trainingsgelände mit Unterstand und Beleuchtung. Lernen"Da jeder unterschiedlichLabradorzucht vom Gut FeuerhofWir haben aktuell wunderhübsche, kerngesunde Baby`s in lackschwarz und verschiedenen Blondtönen. Ein paar blonde Zuckerschnuten suchen noch ein schönes Zuhause!Unsere Zuchtstätte wurde vom Veterinäramt begutachtet undHERZ - HundeERziehungsZentrumSie sind auf der Suche nach einer qualifizierten Hundetrainerin, die Ihnen hilft, die Kommunikation zwischen Ihnen und Ihrem Vierbeiner zu optimieren oder auch wieder herzustellen? Dann sind Sie hier genau richtig.
URHEBERNACHWEIS
Facebook Icon   Geoogle Plus Icon   Twitter Icon

Info

Herkunftsland

Frankreich

Größe

Rüde:
35,0 bis 45,0 cm
Hündin:
35,0 bis 45,0 cm

Gewicht

Rüde:
Nach Größe und Typ des Hundes
Hündin:
Nach Größe und Typ des Hundes

Klassifizierung

  • FCI » Gruppe 09 | Gesellschafts- und Begleithunde » Sektion 2: Pudel
    Nr. 172
  • VDH