100% HUND... MEHR NICHT!
INFO- UND EMPFEHLUNGSPORTAL

Giftköder - Meldung

Stacheldraht im Fleisch

Status:
Fundort wurde bisher nicht offiziell bestätigt
Kategorie:
Gegenstände
Straße:
Hemmersbacher Straße
PLZ / Ort:
DE - 50321 Brühl
Meldung vom:
10.01.2022 - 19:20 Uhr
Beschreibung:
Kerpen/Brühl -

Ralf M. wohnt in einem abgelegenen Haus an der Hemmersbacher Straße zwischen dem Randkanal und der Autobahn in Kerpen-Horrem, die direkt daneben liegt. Am Sonntag, dem 2. Januar, machte er gegen Mittag eine grausige Entdeckung. Einer seiner drei Hunde, „Eddy“ ein Rüde, hatte sich in eine Art Köder verbissen, der anscheinend aus mettartigem Fleisch bestand, in dem auch ein Stück Stacheldraht oder eine biegsames Sägeblatt versteckt war.

„Eddy hatte den Köder schon im Mund und ihn dann wieder ausgespuckt“, berichtet Maus. Auch seine anderen beiden Hunde, von denen einer nur unregelmäßig auf seinem Grundstück zu Gast sei, – „Mausi“ und „Wax“– hätten wohl an dem Köder probiert, mutmaßt Ralf M.. Da dieser womöglich mit einem Gift mit Langzeitwirkung präpariert gewesen sein könnte, wurden die drei Hunde gleich zum Tierarzt verfrachtet und untersucht.

Der Kerpener Hundebesitzer erstattete Anzeige und setzt eine Belohnung aus!
Zur Original-Meldung